Lesetermine

Lesungen/Veranstaltungen
CR-Leseagentur
Frau Christine Rothwinkler
Tel.: 0881 49679
rothwinkler@cr-leseagentur.de
www.cr-leseagentur.de

LESUNGEN 2022

Weltfrauentag am 8.3.2022, ab 19.00 Uhr
Dallmayr-Lesung in der Gemeindebücherei Haar
Leibstraße 25
85540 Haar

Literarischer Salon am 16.3.2022, ab 19.00 Uhr
Dallmayr-Lesung
Familienzentrum Trudering
Dompfaffweg 10
81827 München

12.5.2022, ab 19:30 Uhr
Dallmayr-Lesung
Gemeindebücherei Oberding
St.-Georg-Straße 6
85445 Oberding

30.5.2022, ab 19:30 Uhr
Lesung & Gespräch, „Lundis littéraires“
Bibliothèque Municipale de Differdange
musikalisch begleitet von Chantal Kirsch, Gesang, und Irena Petrovska an der Bratsche (Duo ViVo)
Centre Culturel régional « Aalt Stadhaus »
Avenue Charlotte 38
Differdange, Luxembourg

17. Juni 2022
Dallmayr-Lesung
Gemeindebücherei Zolling
Heilmaierstraße 14
85406 Zolling

23. Juni 2022 17.30 Uhr Eröffnung, Lesung ab 17.45
StadtLesen Bad Reichenhall
Krimi-Lesung aus „Die zweite Geige“
mit Fred Ullrich an der Geige!
Stimmführer zweite Geigen der Bad Reichenhaller Philharmonie

Fußgängerzone, Kurstraße/Salzburger Straße
83435 Bad Reichenhall

28. Juni 2022, Beginn: 19.00 Uhr
Buch 7-Kulturbahnhof – mit Menü!
Abendlesung „Dallmayr – Der Traum vom schönen Leben“
Bahnhofstraße 23
86462 Langweid am Lech
Lesung mit Menübegleitung, 29 € zzgl. Getränke
(Anmeldung erforderlich)

8. Juli 2022, 19.00 Uhr
Abendlesung „Dallmayr – Der Traum vom schönen Leben“
Stadtbücherei Dorfen
Justus-von-Liebig-Straße 5a
84405 Dorfen

14. Juli 2022, 19.30 Uhr
Abendlesung „Dallmayr – Der Traum vom schönen Leben“
Gemeindebücherei Kirchheim b. München
Schlehenring 12
85551 Kirchheim b. München
Tel: 089 903 7005
€ 5,00 im Vorverkauf und € 7,00 an der Abendkasse

Sonntag, 24. Juli, ab 17 Uhr
Krimi-Lesung aus „Die zweite Geige“
zusammen mit den Autorinnen
Maria-Jolanda Boselli und Thea Lehmann
Alte Utting
Lagerhausstraße 15
81371 München

Donnerstag, 22.9.22, 19.00 Uhr
Bücherei Spiegelau
Reithackerweg
594518 Spiegelau


1. Oktober 2022, 19.30 Uhr Einlass, Beginn 20.00 Uhr
Jazz-Lesung

Lisa Graf-Riemann und die Jazzbrothers & Sister
Krimilesung & Jazz präsentiert vom Kulturkreis Berchtesgaden e.V.
Krimilesung „Die zweite Geige“
Kulturhof Stanggass
Berchtesgadener Str. 111
83483 Bischofswiesen
Eintritt: 23 € (Abendkasse: 25 €)


17. November, 19.30 – 21.00 Uhr
“Dallmayr – Der Traum vom schönen Leben”, Bücherei Sauerlach
Wolfratshausener Str. 2, 82054 Sauerlach.


Mittwoch, 23.11.22. 19.30 – 21.00 Uhr
PREMIERENLESUNG DALLMAYR II – DER GLANZ EINER NEUEN ÄRA
Gemeindebücherei Haar
Leibstraße 25
85540 Haar


2. Dezember 2022, ab 19.00 Uhr
Dallmayr-Lesung
Bücherei Heddesheim
Unterdorfstraße 2
68542 Heddesheim

3. Dezember 2022, ab 19.00 Uhr
Dallmayr-Lesung
Bücherei Knittlingen
Marktstraße 9
75438 Knittlingen

LESUNGEN 2023

20. Januar 2023, 19.00 Uhr
„Dallmayr – Der Glanz einer neuen Ära“
Stadtbücherei Dorfen
Justus-von-Liebig-Straße 5a
84405 Dorfen

25. Januar 2023, 19.00 Uhr
Krimilesung „Die zweite Geige“
Leseglück – Grenzenlos Literatur
Literaturfest 2023
83395 Freilassing


26. Februar, 19.30 – 21.00
Dallmayr-Lesung, Stadtbücherei Crailsheim
Schloßplatz 2, 74564 Crailsheim

LESEREISE MÄRZ 2023
14. März 2023
Dallmayr-Lesung
Gemeindebibliothek Steinhagen
Kirchplatz 26a
33803 Steinhagen

15. März 2023
Dallmayr-Lesung
Stadtbibliothek Detmold
Leopoldstraße 5
32756 Detmold

16. März 2023
Dallmayr-Lesung
Stadtbücherei Schifferstadt
Rehbachstr. 2
67105 Schifferstadt

17. März 2023
Dallmayr-Lesung
Buchhandlung Machwirth
Schmitt & Hahn
Antoniter Straße 5-7
55232 Alzey

29. März, 19.30 – 21.00
Dallmayr-Lesung, Bücherei Taufkirchen
Köglweg 5, 82024 Taufkirchen


17. April 2023, 19.00 Uhr
Dallmayr-Lesung
Stadtbücherei Geretsried
Karl-Lederer-Platz 1
82538 Geretsried


27. April 2023, 18.30 Uhr
Dallmayr-Lesung
Stadtbücherei Suhl
Bahnhofstraße 10
98527 Suhl


LESUNGEN 2021

Krimifest Wien, am 02.11.2021, Thalia Wien-Mitte W3, ab 19.00 Uhr
Landstraßer Hauptstraße 2a
1030 Wien
zusammen mit Felix Leibrock – Servus Krimis

Endlich wieder lesen und über Bücher sprechen:
Mittwoch, 27/10/2021,  ab 18:00 Uhr


Wo? Bayerische Einigung, Georgenstrasse 63, München
Bitte 2G-Regel beachten!

Donnerstag, 23.09.2021, StadtLesen in Bad Reichenhall

Samstag, 6.11.2021, Altstadtbuchtag – Veranstaltungen in und rund um die Salzburger Altstadt – Lesung um 15.30 in der Säulenhalle des Alten Rathauses

mit Agnes Miglar und Felix Leibrock – Servus-Krimis

LESUNGEN 2019

Freitag, 22.02.2019, 20 Uhr im Einstein Kultur in München

Premierenlesung »Mordsmäßig Münchnerisch 2 – 20 Stadtgeheimnisse«
Fortsetzung des erfolgreichen 1. Bandes »Mordsmäßig Münchnerisch«, erschienen im Hirschkäfer Verlag München und herausgegeben von Ingrid Werner.

Einstein Kultur
Einsteinstrasse 42 (Eingang links vom Unionsbräu)
81675 München
MVV Max-Weber-Platz
barrierefrei zugänglich
Eintritt: 8 €

Karten-Reservierung bei libro fantastico online


Thriller-Lesung Mr Bitcoin @ Microsoft am 28.02.2019 in München 

Lisa Graf-Riemann & Ottmar Neuburger präsentieren ihr Buch „Kill Mr Bitcoin“ am 28.02.2019 in der Microsoft Deutschlandzentrale.

Die erfolgreiche Krimi-Autorin Lisa Graf-Riemann und Ottmar Neuburger, Internet-Aktivist der ersten Stunde, Autor und Software-Unternehmer, lesen aus ihrem spannenden Thriller und erzählen überraschende wie witzige Details aus dem Making-of. “Ein rasanter Thriller mit Verfolgungsjagden, tragischen Liebesgeschichten, immer wieder humorvollen Einschüben und einem tiefen Einblick in die internationale Finanzwelt.“ (M. Pelz, BLKA-Spiegel 02/2018, Landeskriminalamt München)

Microsoft Deutschland GmbH
Walter-Gropius-Straße 5
80807 München
Donnerstag, 28. Februar 2019
Uhrzeit: Einlass ab 17.00 Uhr, Beginn 18.00 Uhr
Dauer: ca. 90 Minuten inkl. Pause und Diskussion. Eintritt frei.
Büchertisch: libro fantastico


Blockchain-Veranstaltung und Lesung bei msg in Passau am 11.03.2019

Freitag den 11.03.2019 ab 19.00 Uhr
minnosphere msg

Dr.-Hans-Kapfinger-Straße 30
94032 Passau
Büchertisch: Buchhandlung Pustet


Freitag, 17.05.2019, Gartenlesung Hallein, 16.30-17.30 Uhr

Hallein birgt einen echten Schatz. Die Stadt an der Salzach besitzt einen der unberührtesten Altstadtkerne Österreichs. Versteckt verbergen sich die vielen malerischen Gärten. Verschiedene Autoren geben in den Privatgärten Kriminalgeschichten zum Besten.

Das Programm am 17. Mai 2019
Wolfgang Haupt – 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Lisa Graf-Riemann – 16.30 bis 17.30 Uhr
Herbert Dutzler – 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Das Programm am 18. Mai 2019
Günter Neuwirth – 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Manfred Baumann – 16.30 bis 17.30 Uhr
Alfred Komarek – 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Mit einem All-In-Ticket EUR 10,00 können Besucher/Interessierte die Lesungen an beiden Tagen besuchen. Im Ticketpreis ist ein Freigetränk vorgesehen.


Mittwoch, 29.05.2019, Bücherei Osterhofen, 19.00 – 21.00 Uhr

Es lesen: Lisa Graf-Riemann, Iris Leister, Nicole Neubauer, Manuela Obermeier und Ingrid Werner aus ihren Kurzkrimis der Anthologie „Mordsmäßig Münchnerisch: 20 Stadtgeheimnisse“, im Februar im Hirschkäfer Verlag in München erschienen, Hg. von Ingrid Werner, sowie aus eigenen Werken.

Foto: Bücherei Osterhofen, danke!


Samstag, 5.10.2019, 20.30 Uhr

Ladies Crime Night in Ingolstadt im Rahmen des Festivals „Der Oktober ist eine Frau“
Altstadttheater Ingolstadt

Ingolstädter Künstlerinnentage.

Im Oktober 2011 war ich schon einmal dort, mit einer großen Gruppe:


Freitag, 15.11.2019, vormittags

Schullesung im Gymnasium Gaimersheim

aus den Ingolstädter Kommissar-Meißner-Krimis „Eine schöne Leich“, „Donaugrab“, „Eisprinzessin“ und „Steckerlfisch“.


LESUNGEN 2018

02.02.2018, Suzzara, Provinz Mantua

Abschlussveranstaltung zu »Nebbia Gialla«, Internationales Krimifestival in der Provinz Mantua, Italien

Wir präsentieren »Gulasch di cervo« (»Hirschgulasch«) und kündigen »Trota allo spiedo« (»Steckerlfisch«) an!
Erscheint im März 2018 in Italien.


Weltfrauentag 09.03.2018, 20.00 Uhr, München, Hasenbergl, MVHS

Die Mörderischen Schwestern bitten zur Lesung aus »Mordsmäßig Münchnerisch«, Hg. von Ingrid Werner:

Mit:  Regina Ramstetter (Hasenbergl) Lisa Graf-Riemann  (Neuhausen), Ursula Hahnenberg (Lehel), Iris Leister (Giesing), Manuela Obermaier (Au) und Ingrid Werner (Haidhausen) und Musik von Stephanie Lottermoser am Saxophon. Karten bei www.libro-fantastico.de

Donnerstag, 15.03.2018, in der Drehleier in München

»Lesen, bis der Mord kommt« – mit Lisa Graf-Riemann, Stefanie Gregg, Cathrin Moeller und Ingeborg Struckmayer!

Rosenheimer Str. 123
81667 München
theater-drehleier.de

Vorverkauf bei CR-Leseagentur


Donnerstag, 12.04.2018 Stadtbücherei in Vilshofen an der Donau

4 Autorinnen lesen aus der Anthologie „Mordsmäßig Münchnerisch“, Hg. Ingrid Werner, und aus ihren eigenen Romanen: Ingrid Werner, Manuela Obermaier, Regina Ramstetter und Lisa Graf-Riemann.


Moderierte Lesung am 28.04.2018, 18.30 in der Vinothek des Kempinski Hotels Berchtesgaden

Es lesen Lisa Graf-Riemann & Ottmar Neuburger aus ihren Berchtesgaden-Krimis »Hirschgulasch« und »Rehragout«. Moderation: Christoph Merker, Berchtesgaden.

Am 18.5.2018, um 19.30 Uhr in Nürnberg, Ringhotel Loew’s Merkur


Donnerstag, 24.05.2018, ab 19.30 Uhr, in der Galerie CHIEMART

CHIEMART – Galerie
Hauptstraße 8
83339 Chieming

info(at)chiemart-galerie.de
08664 – 23 93 155
0160 – 90 33 66 00
Geöffnet Mittwoch – Freitag, 14.00 – 17.00 Uhr



21.-24.06.2018: Krimi Festival del Giallo tedesco in Rom, Cinema Nuovo Sacher.


14./15.09.2018, Gartenlesung in Hallein bei Salzburg


Freitag, 12.10.2018, 11-12 Uhr, Frankfurter Buchmesse, Halle 3.1 K140
Ich bin mit Madame Merckx am Stand von atout France – der Französischen Zentrale für Tourismus

Interview und Languedoc-Reisetipps der Autorin auf den Seiten von atout france


Donnerstag, 08.11.2018, 20 Uhr

Präsentation und Lesung »Kill Mr Bitcoin« in der Vinothek
kost.bar Stadtplatz in Braunau 

Das Autoren-Duo Graf & Neuburger – das sind Lisa Graf-Riemann und Ottmar Neuburger, Internet-Aktivist der ersten Stunde und Software-Unternehmer – liest aus seinem spannenden Thriller über ein brandaktuelles Thema und erzählt überraschende und witzige Details aus dem Making-of.
»Kill Mr Bitcoin« ist kein Buch für Techis und Nerds, die schon alles wissen, sondern ein
aufregender, gut geschriebener Roman, bei dem man jede Menge über Kryptowährungen und die Technologie dahinter erfährt, und dabei bestens unterhalten wird.

Unkostenbeitrag € 8.— inkl. kleinem Buffet
Anmeldung unter: Liehmann@vino365.com Tel: +43 650 4972786


LESUNGEN 2017

Montag, 16.10.2017, 19.00 Uhr Krimilesung IN EINEM ZUG

Auftaktveranstaltung zur Aktion »Grenzenlos lesen« – Hauptbahnhof Salzburg – Lesung in Zusammenarbeit mit der ÖBB und dem Bibliotheksverband

Wir lesen aus dem Krimi »Steckerlfisch« – Musikalische Begleitung: Sabine Linecker von Libertango am Kontrabass!


»Gulasch di cervo« – Die große Italien-Tour im Juli & August 2017

Mittwoch, 12. Juli 2017, Festival »Ombre 2017« in Viterbo

mit Cristina Marra und Elena Cacciatore

Freitag, 14. Juli 2017, Festival dal Mississippi al Po in Fiorenzuola (Piacenza)

mit Giada Trebeschi und Devier Nelli

Sonntag, 6. August 2017, 21.00 Uhr, Festival Giallo Garda, Riva del Garda, Moderation: Marco Ischia, Übersetzung: Giada Trebeschi

Montag, 7. August 2017, 21.00 Uhr, Festival Giallo Garda, Tignale,
Moderation: Giada Trebeschi


Freitag, 19. Mai 2017, 19.30 Seidlvilla, München Schwabing:

Seidlvilla

Mit:  B.a. Robin (Altstadt), Lisa Graf-Riemann  (Neuhausen), Ursula Hahnenberg (Lehel), Iris Leister (Giesing), Nicole Neubauer (Schwabing) und Ingrid Werner (Haidhausen)

Karten bei www.libro-fantastico.de


Freitag, 17.03.2017 „Hirschgulasch“-Lesung in Eberfing bei Weilheim, Gasthof zur Post, mit Musik von Andrea Tafertshofer (Gesang) & Max Ginter (Klavier)

Karten bei Leseagentur Rothwinkler

Alle Fotos von Thomas Henke, weinraum.de, vielen Dank!


Samstag, 25.3.2017, Krimilesung „Tatort TeLa“ das Krimifestival der Mörderischen Schwestern Bayern zusammen mit dem Stadtteilbüro Giesing

Osteria Alpenhof,
Alpenplatz 1
81541 München

Tel. 089.69 14 512
info@osteria-alpenhof.de

mordsmaessig-muenchen-2

Ich lese meinen Stadtteilkrimi »So eine Sehnsucht« (Neuhausen, Taxisgarten) aus der Anthologie »Mordsmäßig Münchnerisch«, hg von Ingrid Werner


Lesung aus »Madame Merckx trinkt keinen Wein«

Datum: 21.04.2017, 20 Uhr
Ort: Cafe Max II, Bahnhofplatz 1 ,82340 Feldafing

Cafe-Max-II-2013-4589
Kartenvorverkauf im Shop der Leseagentur Rothwinkler.


23.06.2017: Projekt „Kochen mit Lisa & Ottmar“ plus Hirschgulasch-Lesung

Ort: Kochschule Eisenherz, Schloss Seefeld am Pilsensee


BENEFIZLESUNG ZUGUNSTEN DER GESCHÄDIGTEN DER HOCHWASSERKATASTROPHE

Am 27.01.2017 beim Murauer in Antersdorf bei Simbach
Antersdorf 38, D-84359 Simbach am Inn

eMail: heimat@da-murauer.de
Eintritt: 15,- Euro inkl. Begrüßungsgetränk und Musik von und mit Alex Cumfe!


LESUNGEN 2016

21.04.2016 um 13.30 Uhr: Stadt-Lesung in Marburg, bei Comics, Kitsch und Kunst, Barfüßer Straße 36.

Lesung Marburg2


Anthologie-Lesung am 03.05.2016 um 19.15 Uhr im Café Fischhold im MotelINN in der Münchner Str. 86 in Simbach am Inn. Ausverkauft! Tolle Lesung trotz Champions-League-Spiel München – Madrid am selben Abend. Vielen Dank an das Team vom Café Fischhold und die Firma Schlattl aus Simbach als Veranstalter! 

Böfflamord_Fischhold


12.05.2016 um 19.30 Uhr. Ich lese in meiner Heimatstadt!
Lesung in der Europabücherei Passau.
Schießgrabengasse 2, 94032 Passau
Telefon:0851 929890. Veranstalter: Bücher Pustet.

Pustet_Lesung_Passau


06.07.2016 um 19.30 Uhr: Lesung der Berchtesgadener-Land-Autoren im Büchereipavillon der Evangelischen Stadtkirche in Bad Reichenhall, Kurstraße. Im Rahmen der Literarischen Abende 2016.

Plakat_BGL_Autoren


Sonntag, 04. September 2016, ab 14.00 Uhr 

Buchpräsentation mit Signierstunde beim Mesnerwirt in Ettenberg
»Lisa und Lena Lorenz« 😉

Wer seine bereits vorhandenen Bücher signieren lassen oder Bücher mit Signatur kaufen möchte, ist herzlich willkommen. Signierstunde anlässlich des Almbachklammfestes der Gemeinde Marktschellenberg. Den Mesnerwirt kann man sich über die Almbachklamm erwandern, man kann ihn notfalls auch mit dem Pkw anfahren.

albachklamm


22.09.2016 Wasserburg am Inn, 20.00 Uhr
Lesung aus »Steckerlfisch«
Ort: Aula der Realschule in Wasserburg
Veranstalter: Buchhandlung Fabula
Tel. 08071 / 95 15 0
info@buchhandlung-wasserburg.de

Plakat Fabula Bild

 


04.10.2016 um 19.00 Uhr: „Böfflamord“-Lesung in der Buchhandlung Böhm in Pfarrkirchen. Mit: Ingrid Werner, Regina Ramstetter, Ottmar Neuburger und Lisa Graf-Riemann

Bahnhofstraße 1, 84347 Pfarrkirchen
Telefon: 08561 8891

Böhmbild


27.10.2016 um 19.30 Uhr – Lesung in der Europabücherei der Stadt Passau. Mit: Regina Ramstetter, Ingrid Werner und Lisa Graf-Riemann

Schießgrabengasse 2, 94032 Passau
Telefon:0851 929890

Steckerlfisch Lesung Passau


26.11.2016 Lesegala der Mörderischen Schwestern an der Bundesakademie Wolfenbüttel
Bundesakademie für Kulturelle Bildung 
Schloßplatz 13 
38304 Wolfenbüttel

Mörderische Schwestern


8. Dezember 2016  im Rahmen der Spanischen Kulturwoche in Nürnberg liest Autor Francisco José Jurado aus seinem Kriminalroman „Benegas“, erschienen im ars vivendi Verlag. Wenn möglich, bin ich als Übersetzerin des Romans ins Deutsche mit dabei.

Buchmesse Frankfurt

 

 



GULASCH DI CERVO

Gulasch di cervo_CoverHirschgulasch ist in Italien gelandet:
GULASCH DI CERVO in der hervorragenden Übersetzung von Antonella Salzano, erschienen im Oktober 2015 in der Reihe „Gialli tedeschi“ (Deutsche Krimis) bei Emons Audiolibri, Rom.

La blogger ventenne Ljuba, la studiosa di storia Marjana e l’ex eroe dei tempi di Chernobyl Viktor sono l’improbabile e spassoso terzetto lanciato alla ricerca del tesoro di Hitler ancora sepolto tra le montagne bavaresi. I tre, inseguiti da killer mafiosi e trafficanti di banconote false, attraversano l’Europa tra alberghi extralusso, scarpe di Prada, fughe spericolate e calate in grotta alla ricerca del loro personale Eldorado.

PRÄSENTATIONEN IN ITALIEN: 12.7.17 Viterbo, Festival Ombre  –
14.7.17 Fiorenzuola, Festival Dal Mississippi al Po – 6.8.17 Riva del Garda, 7.8.17 Tignale, Festival Giallo Garda


Hirschgulasch

Blog-Rezensionen

auf krimi-forum.net
Eines der verrücktesten Roadmovies der letzten Zeit
Dieser Spagat ist grandios und es ist absolut fantastisch, wie es dem Autorenduo gelingt, eine spannende Gangsterkomödie mit ernstem Hintergrund zu schaffen, ohne moralinsauer zu werden.
Dazu noch grandiose Bilder – wer da nicht sofort an Verfilmung denkt, dem ist nicht mehr zu helfen!Die ganze Rezension lesen

von Birgit Schmidt-Hurtienne, Auslassungspunkte (29.05.2012)
Wer bei »Hirschgulasch« traditionelle Hausmannskost, zubereitet nach 0815-Regiokrimi-Rezept erwartet, wird enttäuscht werden. Bei Lisa Graf-Riemann weiß man das, denn sie hat schon immer ihre ganz eigene Rezeptsammlung verwendet und damit weit mehr als »Regiokrimikost« hervorgezaubert.
So enthält auch das gemeinsam mit Ottmar Neuburger kreiierte Hirschgulasch neben regionalen auch internationale Zutaten. Für besondere Geschmackserlebnisse sorgen neben der Krimihandlung die gut gewürzten Häppchen von Roadmovie, Slapstick und Romantik, fein abgestimmt mit wohl dosierten Prisen Ironie und Humor. Die ganze Rezension lesen

»Ukrainische Schatzsucher, in bayerische Höhlen verschlagene Mafiosi, Großstadtpolizisten im verschlafenen Berchtesgaden und als Krönung ein Hirsch, der vergulascht wird? Das will ich lesen«
(Eine Leserinnenstimme)

„Es ist nicht oft gelungen, wenn Autorenpaare gemeinsam schrieben: Hier ist es gut gegangen.“ Das schreibt Thomas Bruhn in der „Bücher zum Verschenken“-Beilage der Tageszeitung neues deutschland im November 2012 über „Hirschgulasch“.

„… hält in Atem, weil es gut bedacht, gestrickt und erzählt ist.“